Tai Chi Chuan (Tai Ji Quan) und Gesundheit

Tai Chi Chuan (Tai Ji Quan) und Gesundheit

Schon seit vielen Jahrhunderten wurde Tai Chi Chuan als einer der effektivsten Wege zur Aufrechterhaltung der Gesundheit verstanden. Dieser Schatz wurde dem allgemeinen chinesischen Volk jedoch bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts nicht offenbart. Seitdem gilt Tai Chi Chuan weithin als die populärste kriegerische Qigong Übung für die Gesundheit.

 

Tai Chi Chuan (Tai Ji Quan) und Gesundheit

Tai Chi Chuan und Gesundheit

Zuerst sollten Sie verstehen, dass Tai Chi Chuan eine Qigong Übung ist. Obwohl es ursprünglich für die Selbstverteidigung entwickelt wurde. Zweitens, basiert Tai Chi Chuan auf der Grundlage der Theorie von Yin und Yang, das grundlegendste natürliche Konzept im Dao (Weg/Pfad). Das Gleichgewicht von Yin und Yang bleibt das wichtigste Ziel aller Übungen. Aus diesem Grund kann der Gesundheitszustand des Körpers erreicht werden, der vom Gleichgewicht des Yin und Yang abhängig ist. Drittens, Tai Chi Chuan wurde im taoistischen Kloster begründet, wo letztendlich das Ziel der Ausbildung die spirituelle Erleuchtung war.

 

Aus diesem Grund wurde über den Sinn des Lebens ständig nachgedacht und eine friedliche, harmonische Umgebung geschaffen, sowohl äußerlich als auch im Inneren. Das Produkt dieses Umfelds – Tai Chi Chuan, ist ein ruhiger, friedlicher Geist und ein entspannter, gesunder Körper. Diese Elemente sind die kritischen Schlüssel für die Gesundheit, sowohl geistig als auch körperlich. Da Tai Chi Chuan ein Qigong Training ist, folgt die Handlungsweise des Qigong der natürlichen Pflege und Übung – auch bekannt als die Fünf-Regulierungen (Körper – Atmung – Geist – Qi – Seele).

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.